Lehrermedientag

Der Lehrermedientag ist eine gemeinsame Aktion der bayerischen Tageszeitungen. Auch im Jahr 2021 wird er stattfinden – Wie immer am Buß- und Bettag. Das ist dieses Jahr Mittwoch, der 17. November. Die Veranstaltung wird dieses Jahr aus dem Studio der Mediaschool Bayern gestreamt. Insgesamt stellen 13 Verlage aus ganz Bayern interessante und vielfältige Themen vor. Lehrkräfte können sich online anmelden und sich am Termin digital zuschalten. Weitere Information finden Sie unter folgendem Link: lehrermedientag.de.

Das Programm:

  • 8.30 bis 9.15 Uhr: Die neue Medienmacht. Fakten und Fakes im digitalen Zeitalter – was wir wissen und tun sollten (Prof. Dr. Bernhard Pörksen, Uni Tübingen)
  • 9.30 bis 10 Uhr: Digitales Storytelling – das Rezept für gute Geschichten (Elisabeth Gamperl und Oliver Herbst, SZ)
  • 10 bis 10.30 Uhr: „Klimawandel, Flüchtlingsflut, Corona-Diktatur“ – so lenken Worte unser Denken (Franzsika Back und Dr. Oliver Herbst, Fränkische Landeszeitung)
  • 10.40 bis 11.10 Uhr: Manipulation durch Sprache – wir enttarnen Texte (David Voltz, Mediengruppe Straubinger Tagblatt/Landshuter Zeitung)
  • 11.10 bis 11.40 Uhr: Mein Bild, dein Bild? Was jeder über die Veröffentlichung von Fotos im Netz wissen sollte (Kathrin Walther, Verlag Nürnberger Presse)
  • 11.50 bis 12.20 Uhr: Ohne Filter – das wollten Schüler*innen bei den Schülermedientagen wissen (Alexandra Ochs und Johannes Uschalt, blz

Moderation: Sonja Ettengruper (Mediengruppe Straubinger Tagblatt/Landshuter Zeitung)